Macht's alle gut!

Nach über vier Jahren Lauflog stelle ich die Site ein, doch nicht ohne mich ganz herzlich bei Euch allen für den Austausch, die vielen lieben, lustigen, ermutigenden und anregenden Kommentare und Beiträge zu bedanken — klasse war das!
(freufreu) (freufreu) (freufreu)
Mir hat das in all den Jahren sehr viel Spaß gemacht. Doch Zeit und Interessen ändern sich. Dies ist also mein letzter Beitrag hier. Ich lass das noch ein, zwei Wochen stehen, bevor alles offline geht. Dem einen oder anderen werde ich bestimmt laufend, mailend oder sonstwie noch begegnen. Ich freu mich drauf! :-)

Nur bis 10 gezählt

Nach meinem genialen Trainingsplan hätte ich ja heute 15+4=19 Kilometer laufen müssen. Als schöne Strecke boten sich dann aber doch eher die 20 Kilometer an, die zusammen kommen, wenn ich auf Höhe der Saalburg noch den "Erlenblatt"-Rundweg einbaue, bevor ich wieder heim laufe. Dieser mittlere Teil hatte es allerdings ganz schön in sich. Anfangs fand ich es ja noch ganz drollig, die großen Tannen und Fichten zu zählen, die auf den Weg gestürzt waren und ihn daher nicht gut passierbar machten. Kletterpartien und Ausweichmanöver ins Unterholz stellten zunächst noch eine ganz schöne Abwechslung dar. Nachdem ich aber bis 10 gezählt hatte und einen kurvigen Anstieg meistern wollte, stand ich schließlich vor einem riesigen Trümmerfeld entwurzelter Bäume, das so unüberschaubar war, dass ich die Bäume gar nicht zählen konnte, geschweige denn den weiteren Verlauf des Weges entdecken :-/
weiter »
weiterlesen im Archiv: Aufbaujahr